Versiegelung und Ordination in Stade

Am Sonntagnachmittag, dem 20. Februar 2011 diente Bezirksapostel Rüdiger Krause 374 Glaubensgeschwistern in Stade. Es waren die Gemeinden Bremervörde, Gnarrenburg, Hemmoor und Stade zusammen gekommen. Als Eingangslied wurde aus dem Gesangbuch Nr. 382 „Das Gotteshaus ist unsre Lust“ gesungen.

Der Bezirksapostel diente mit dem Wort aus Jeremia 39, aus Vers 18 „sondern du sollst dein Leben wie eine Beute davonbringen, weil du mir vertraut hast“.
Das Dienen des Bezirksapostels wurde anschließend vom Bezirksältesten Steinbrenner aus Hamburg-West, Bezirksevangelist Grünberg aus Hamburg-Ost und Bischof Novicic fortgeführt.

Vor dem Heiligen Abendmahl wurden zwei Kinder und ein junger Bruder vom Bezirksapostel versiegelt. Nach der Feier des Heiligen Abendmahls empfing  Bruder Holger Oehlers für die Gemeinde Stade das Diakonenamt.

Der Kinderchor und der gemischte Chor, zusammengesetzt aus den 4 Gemeinden, umrahmten den Festgottesdienst. Noch vor der Verabschiedung der Geschwister wurde ein Foto von den diesjährigen Konfirmanden erstellt.

Quelle: P. Acker